Was ist überhaupt Stress?

Stress ist die Beanspruchung durch innere und äußere Belastungen und wirkt sich auf den Körper und die Psyche aus. Verhaltensweisen sind z. B. Aggression, Flucht, Verhaltensalternativen, Akzeptanz, Änderung der Bedingung oder Verleugnung der Situation.

Stress wird als negativ empfunden, wenn er häufig oder dauerhaft auftritt, körperlich und/oder psychisch nicht kompensiert werden kann und als unangenehm, bedrohlich oder überfordernd gewertet wird.

Stress ist die Beanspruchung des Körpers durch Stressoren. Daraufhin erfolgt eine Reaktion und ggf. Anpassung des Körpers auf und an diese Faktoren, ggf. mit Hilfe von Außen. Disstress führt zu einer stark erhöhten Anspannung des Körpers und auf Dauer zu einer Abnahme der Aufmerksamkeit und Leistungsfähigkeit. In diesem Fall können o.g. Faktoren zur Beeinträchtigung des Stoffwechsels und somit zur generalisierten Beeinträchtigung von Heilungsverläufen oder (Immun-)Reaktionen auf Infektionen und Einwirkungen aller Art und/oder auf diese Weise auch vom Immunsystem ungehindert zu Zellmutationen, sprich Krebs, führen.

(mehr zu Stress zB auf Wikipedia)

About the Author :

Leave a Comment

*