Home

Jutta Gelzer - Körperarbeit nach der Grinberg Methode

Die Grinberg Methode bietet einen strukturierten Weg durch und mit dem Körper zu lernen. Ihr Ziel ist es, das Wohlbefinden zu steigern und Veränderungen im täglichen Leben zu ermöglichen. Indem wir unsere Aufmerksamkeit auf den Körper richten, können wir lernen, uns nicht automatisch so zu verhalten, wie wir es aus vergangenen Erlebnissen gelernt haben. Dies gibt uns die Möglichkeit authentisch und individuell zu handeln, so wie es für unser heutiges Leben und unsere aktuellen Wünsche von Bedeutung ist.

Beginn, Erstgespräch mit Fussanalyse und gemeinsame Arbeit

Beim ersten Treffen nehmen wir uns ca 30min Zeit und besprechen, was Du erreichen bzw. verändern willst oder warum Du zu mir gekommen bist. Deine Füße dienen mir dabei als unterstützende Informationsquelle.

Unsere Füße tragen Zeichen unserer Haltung, der Belastungen unseres Körpers: Beispielsweise zeigen sie Körperbereiche die stark beansprucht oder vermieden werden. Es ist eine Art kleine Landkarte um relevante Körperregionen und Zusammenhänge zu erkennen.

Durch Beschreibung relevanter Körperempfindungen werden bekannte Erfahrungen greifbar gemacht. Dies dient dazu, zu erkennen was dem Ziel oder der gewünschten Veränderung im Weg steht; welche Haltung und welche Empfindungen damit im Körper verbunden sind.

Auf dieser Basis arbeiten wir nach der Besprechung direkt mit dem Körper. Jedes Treffen ist so strukturiert, dass es dem Ziel, das Du erreichen möchtest, entspricht.

Das erste Treffen dauert 90min (inklusive Erstbesprechung), jedes weitere Treffen dauert in der Regel eine Stunde. Die Treffen finden im wöchentlichen Rhythmus statt oder sind entsprechend deinen Bedürfnissen angepasst (unregelmäßig bis mehrmals täglich). Auch die Dauer der gemeinsamen Arbeit hängt von deinem Ziel und Bedürfnis ab.

Jedes Treffen besteht aus einer vielfältigen Kombination von Berührung, Bewegung und Atmung. Ich beschreibe gemeinsam mit dir die körperliche Erfahrung und gebrauche dazu sowohl Berührung als auch verbale Anweisungen.

Die Treffen können durch eigenständiges Training ergänzt werden, so dass die Inhalte effektiver im Körper und im täglichen Leben integriert werden können.

Vorangehend zu jeder Zusammenarbeit ist es erforderlich, körperliche und psychische Beschwerden von ärztlicher Seite untersuchen zu lassen. Ich habe hierzu keinerlei Kompetenz. Siehe Information und Disclaimer.

Du hast akute oder wiederkehrende körperliche Beschwerden?

Wenn Du mit akuten körperlichen Beschwerden zu mir kommst, planen wir meistens eine Reihe dicht aufeinander folgende Sitzungen. Wir richten allen Fokus auf die akute(n) körperliche(n) Beschwerde(n) mit dem Ziel, das einhergehende Leiden effizient und schnellstmöglich zu reduzieren.

In Bereichen, wo wir Schmerz empfinden, finden wir eine hohe Konzentration von Energie. Ziel jeder Sitzung bei akuten körperlichen Beschwerden ist es, diese Energie freizusetzen und den Körper bei seinem natürlichen Genesungsprozess zu unterstützen. Als KlientIn lernst du, was du tun kannst, um den Körper in der Erholung und Genesung zu unterstützen. Dies ermöglicht, nicht mehr mit automatischen Anspannungen und Anstrengungen auf die Beschwerden oder Schmerzen zu reagieren.

Wenn unser Körper in Schmerzen ist, sind wir im Alarmzustand und unsere Aufmerksamkeit ist hoch konzentriert. Diese akute Fokussierung ermöglicht uns eine sehr effiziente Arbeitsweise.

Auch können wir auf dieses Weise mit starken, wiederkehrenden dh chronischen körperlichen Beschwerden arbeiten.

Beispiele von körperliche Beschwerden, die bearbeitet werden können:

  • Rückenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Verletzungen durch Unfälle
  • Vor oder nach Operationen
  • Folgen von körperlichen Traumas
  • Narben, die nicht gut verheilen
  • Gelenkentzündungen
  • andere chronische Schmerzen, z.B. Menstruationsschmerzen
  • Unwohlsein 
  • Stress, Burnout Syndrom 

Du bist interessiert an Unterstützung bei deiner persönlichen Entwicklung?

Bekannte Haltungen im Körper fühlen sich meistens wie gegeben an, wir kennen sie schon über eine lange Zeit und wissen nicht wie wir damit trainieren oder dass wir etwas verändern können. Wir kennen unsere Persönlichkeit, unsere Schwächen und Stärken, kennen ein bestimmtes Verhalten von uns ohne es zu hinterfragen. Solche Routinen, Fixierungen limitieren uns auf dem Weg zu unseren Wünschen, Bedürfnissen und damit unserem eigenen Glück. Mit der Zeit können daraus auch körperliche Symptome entstehen.

Ich unterrichte mittels Atmung, Berührung und Bewegung. Deine Aufmerksamkeit wird weg vom Verstehen und Interpretieren, hin zum direkten, unmittelbar körperlichen Erleben gelenkt. Diesen Zustand nutzen wir, um die Aufmerksamkeit auf das Muster zu lenken, das du verändern möchtest.

Zunächst unterrichte ich darin, wie das gemeinsam definierte Verhaltensmuster sich im Körper manifestiert und wie es direkt im Körper spürbar ist. Dann lernst du dieses Muster körperlich zu beeinflussen, zu verändern und bestimmte Bereiche bewusst anzuspannen, zu atmen und wieder loszulassen. Du trainierst dabei, wahrzunehmen und zu kontrollieren, wie das Muster in deinem Körper abläuft. Schritt für Schritt lernst du das Muster soweit zu kontrollieren, bis du durch diese Aufmerksamkeit verhindern kannst, dass es sich automatisch fortsetzt.

  • Entscheidungen mit Klarheit treffen und gesetzte Ziele bis zum Ende verfolgen
  • auf natürliche und unverstellte Weise mit anderen Menschen kommunizieren
  • neuen Herausforderungen mit Mut und Motivation begegnen
  • gedankliche Ruhe und einen Zustand hoher Konzentration erreichen
  • Unsicherheit beenden und Selbstvertrauen gewinnen
  • fixierte Schlussfolgerungen, die heute nicht mehr zielführend sind, loslassen

Information und Disclaimer

Die Grinberg Methode ist eine Lernmethoden über den Körper. Sie erhebt keinen Anspruch darauf, zu heilen, eine Alternativmedizin oder Massagetherapie zu sein oder zu den helfenden Berufen zu gehören. Sie ist weder für Menschen bestimmt, die an einer Krankheit leiden, die als lebensbedrohlich gilt, noch eignet sie sich bei ernsten Erkrankungen oder Beschwerden, die eine medizinische oder psychiatrische Behandlung erfordern. Sie kann keinerlei notwendige Behandlung ersetzen. Die Methode erfordert keine ideologischen oder mystischen Haltungen und keine bestimmte Lebensführung.